Erste Schritte

 

  • Sie befinden sich in einer Situation in der sie fachliche Hilfe brauchen, haben die Motivation etwas zu tun und sind bereit Fragen an sich selber zu stellen oder in den Spiegel zu sehen.
  • Haben sie keine Angst vor einer unbekannten Situation.
  • Der erste Schritt ist ganz einfach. Rufen sie in der Praxis an und vereinbaren sie einen Termin für ein Erstgespräch. In diesem Gespräch kann man eine erste Orientierung durchführen und sich gegenseitig kennenlernen. Sie können auch gerne eine e-mail an die angegebene Praxisadresse schicken.
  • Falls nötig kann das Erstgespräch auf mehrere Sitzungen aufgeteilt werden.
  • Aufgrund des Erstgespräches wird dann ein Antrag auf Genehmigung einer Psychotherapie bei ihrer  gesetzlichen oder privaten Kasse eingereicht. Da die privaten Kassen die Genehmigung der Psychotherapien unterschiedlich handhaben, empfiehlt sich eine vorherige Abklärung.
  • Die Abrechung für Privatpatienten erfolgt ensprechend der Gebührenordnung für Ärzte. Die Sätze für Selbstzahler, orientieren sich prinzipiell an der Gebührenordung für Ärzte.

 

Hinweise zum Datenschutz in der Praxis Dr.Ferner & Kollegen

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Praxis Dr.Ferner&Kollegen, Thierschstr.19, 80538 München, 089/21021755, office@psychotherapiemuenchen.com

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Datenverarbeitung zur Erfüllung des Behandlungsvertrages zwischen ihnen und ihrer Therapeutin. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten/ Gesundheitsdaten. ( Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde). Hierzu zählen auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, die Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist wichtig für eine sorgfältige Behandlung. 

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Übermittlung ihrer Daten an Dritte erfolgt nur nach Einwilligung oder wenn dies gesetzlich erlaubt ist. Dies können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Unsere Homepage verwendet keine Cookies. WIr verwenden auch kein Kontaktformular, dass automatisch ihre Daten speichern würde. Der Provider unserer hompeage bietet eine entprechende Übersicht über den Datenschutz der WEB-Dienste. Diese finden sie unter : www.strato.de   in der Fusszeile der Startseite unter dem Menüpunkt "Datenschutzerklärung". Auf unserer Homepage finden sie unter Impressum im Disclaimer Hinweise zur Datenverarbeitung des Anbieters Strato. Der Praxisstandort wird mit einer Verlinkung zu Google-Maps dargestellt. Wenn sie diese Funktion nutzen, akzeptieren sie die Nutzung ihrer Daten/Standortdaten durch Google. Wenn sie per e-mail oder per Telefon in Kontakt mit unserer Praxis treten, verwenden wir ihre Kontaktdaten/Mails um die Behandlung mit ihnen abzustimmen. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Anschließend werden Papierdokumente/Mitschriften den gesetzlichen Vorgaben entsprechend vernichtet. Wir kontrollieren entprechend der gesetzlichen Bedingungen den Zugang zu den Daten. Alle Angestellten der Praxis werden entsprechend der Datenschutzrichtlinie zum Schutze ihrer Daten verpflichtet. 

5. IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:  Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz: Dr. Thomas Petri, Postfach 22 12 19, 80502 München

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Ihr Praxisteam 

teilweise aus KVB Bayern, Aus dem Muster für Patienteninformation zum Datneschutz März 2018

 

Deutsch